Captain Future 5 "Mond der Unvergessenen"

Buch: Edmond Hamilton
Regie: Sebastian Pobot
Patrick Holtheuer
Thomas Tippner
Produktion: Sebastian Pobot
Format: 1 CD (11 Tracks)
Länge: 77:37 Min.
Herausgabe: 25. Januar 2013



Inhalt

Captain Future hat von diesem Mond noch nie gehört und auch der Rest der Future – Crew weiß nicht, was sie von den Legenden halten sollen, die man sich erzählt. Legenden, die sich um einen Jungbrunnen drehen, der es einem ermöglicht, die alten Jahre von sich zu streifen und neu zu beginnen. Und auf diesem Mond soll Ezella Garnie verschwunden sein? Warum? Captain Future versucht es herauszufinden und gerät in ein Abenteuer, das ihn das Leben kosten könnte

** Die Originalmusik gibt es auch auf CD **



Besetzung
Rolle Sprecher
Erzähler Helmut Krauss
Captain Future Hans-Jürgen Dittberner
Simon Wright Jochen Schröder
Grag Friedrich Georg Beckhaus
Otto Wolfgang Völz
Alter Hans-Peter Kurr
Frau Katharina von Keller
Sharago Wolfgang Riehm
Geächteter Patrick Mölleken
Anführer Jan-David Rönfeldt
Kunnor Jürgen Holdorf
Weiser Konrad Halver

Buchausgabe © 2011 by Golkonda Verlag
Hörbuch (P) + © 2013, Sebastian Pobot


Kommentar - Detlef Kurtz

Die ewige Jugend und das unendliche Wissen. Beides klingt verführerisch und ist das Leidthema dieser gelungenen Vertonung. Captain Future macht sich auf der Suche nach einen guten Freund. Er kann sich nicht vorstellen, dass dieser sich von irgendwelchen Dingen verführen lässt, doch schon bald steht er vor der gleichen Wahl, wie sein gesuchter Freund…

Science Fiction vom feinsten! Nicht dumme Weltraumschlachten, nein ein wenig Philosophie in einer durchaus spannenden Folge werden geboten. Wer hier anschließend nicht geneigt ist eine Diskussion zu führen, ist selber schuld. Das Hörspiel regt bereits während es läuft dazu ein, über die dort geschilderte Situation nachzudenken. Die Hauptfrage bleibt: Wieviel ist dir unendliches Wissen wert? Was würdest du dafür opfern? Ist ewige Jugend wirklich nur ein Segen? Die recht lange Spielzeit fällt nicht ins Gewicht, denn durch diese interessanten Denkanstöße kommt es zu keinem langweiligen Moment. Szenenwechsel werden ebenfalls sorgsam durchgeführt, sodass die Dynamik nicht verloren geht.

Aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Vertonung ein Hörbuch. Die Originalstimmen sprechen die Dialoge ihrer Charaktere. Sie werden durch den Erzähler gerne mal durch ein „sagte er“ unterbrochen, denn die Lizenz für echte Hörspiele war leider nicht zu bekommen, daher ist diese recht überflüssige Art leider ein Muß der Produktion. Wer sich damit anfreunden kann, dem steht ein wirklich nostalgischer Rückblick in die Kindheit an. In einer wunderbaren Umsetzung mit durchaus guten Sprechern.

Die Musik zur gleichnamigen Zeichentrickserie wird eingestreut. Zusätzlich komponierte Musikstücke werden ebenfalls verwendet, passen aber gut zur ausgewählten Situation. Die Lautstärke zwischen Ambiente und Dialoge ist stets gut und ausgewogen.

Fazit: Ein Hörbuch, mit starken Hörspielcharakter. Eine zeitlose Geschichte, die echte Denkanstöße gibt und im besten Sinn klassische Science Fiction bietet! Durchaus auch für Neueinsteiger, die SF mögen, zu empfehlen!



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de