Keine Menüleiste auf der linken Seite? BITTE KLICKEN!! Interview mit
Carsten Hermann
 vom 26. November 2001 

 

 
 
 "Maritim" - Wer kennt es nicht das Label? Seit Carsten Hermann dieses sein Eigen
 nennen darf gibts auch wieder neues aus dem Hause maritim, das damals in den
 80er Jahren entstandene Label, feiert seine Auferstehung in Form von Klassikern
 und Neuproduktionen. Ein Grund mehr auch ein Interview mit dem "neuen" Besitzer
 des Labels (Inhaber seit ca. 1999) zu führen.

 Leider diesmal nur in der Textfassung ,da die Qualität der Audiodatei diesmal nicht
 gut genug war, jedoch arbeite ich an der Bearbeitung...

 

INTERVIEW mit Carsten Hermann


1.Wie bist du auf die Idee gekommen einen Hörspiel-Shop im I-Net zu
 starten?


 [Carsten Hermann] Das Interesse am Hörspiel war vorhanden. Die
Liebe zum
 Hörspiel war auch da, ich war früher auch Hörspielfan und hatte eine Sammlung
 bestehend aus 6000 Titel. Der Grundgedanke war einen Shop zu machen, 
 der Hörspiele auch für die breite Maße bezahlbar zu machen.

 2. Wie lange besitzt du schon das Markenzeichen "maritim"?

 
 [Carsten Hermann]
Das genaue Datum habe ich mit Sicherheit nicht im Kopf,
 aber das war ungefähr 1999.


 3.
Im Winter 1999 wolltest du ja beides (Archiv und maritim) an den
 Nagel hängen, aber hast nun doch mit "maritim" weitergemacht...

 
 [Carsten Hermann] Das Problem war das einmal "Das Hörspiel-Archiv" vor-
 handen war und zweiten "maritim". Die meisten Endkunden, oder auch Fans, 
 wußten nicht das "maritim" und "Archiv" ein und die selbe Person war. Und es
 ist halt schwierig sich zu entscheiden: "Was mach ich jetzt richtig?" Betreue
 ich 100% das Hörspiel-Archiv, oder mache ich jetzt 100 % "maritim". Da war
 natürlich jetzt die letzte Entscheidung...wenn ich eine Sache 100% haben 
 möchte, mußte ich eins an den Nagel hängen, und habe mich nun dafür ent-
 schloßen 100% "Maritim" zu machen, weshalb ich das Hörspiel-Archiv auf-
 geben mußte.


 4. In Moment kommen ja sehr viele Klassiker heraus, ist es nicht ein
 Risiko soviel aufeinmal zu veröffentlichen? 

 
 [Carsten Hermann] Ein Risiko ist es immer!  Ich sag mal es ist natürlicher
 risikoreicher, wenn ich jetzt Neuproduktionen gemacht hätte. Klassiker sind
 nicht ganz so risikoreich, da sie ja früher schon sehr gern gekauft wurde. 
 Es hat sich bisher gezeigt das die Fans die Neuauflagen befürworten und
 ich hoffe das die Klassiker weiterhin gut laufen, bisher bin ich ganz zufrieden
 mit den Ergebnissen.
 
 
 5. Wo liegt das Problem in die Geschäfte mit den Hörspielen zu kommen?

 [Carsten Hermann]
Das ist das größte Problem. Ich lese in regelmäßigen 
 Abständen "Das Hörspiel-Forum"  und kriege so alle möglichen Mitteilungen,
 und Minuspunkte mit wo es maritim nicht gibt. Die Verkäufer zu überzeugen
 ist nicht einfach. Es ist für andere Firmen viel einfach in den Geschäften zu
 kommen, als maritim.  Wir sind dabei den Vertrieb auszuweiten. Man braucht
 sehr viel Zeit um die Verkäufer zu überzeugen.


 6. Welche Möglichkeiten hat der Käufer die Hörspiele zu bekommen,
 wenn er sie nicht in den Geschäften sieht? 

 
 [Carsten Hermann] Das ist ein wenig schwierig. In der Regel kann man in
 jeder Filiale wie Saturn, Media-Markt oder Karstadt bestellen, oder bei uns
 im Shop. Es wird derzeit noch ausgebaut. Mit dem Aufbau des Vertriebes
 bzw. Aufbau hat Anfang dieses Jahres begonnen.

 

 7. Wie sieht es mit Neuproduktionen aus?

 
Neuproduktion definitiv JA! In Moment arbeiten wir an "Schwarze Serie 3"
 und eine weitere Produktion, um was es sich dabei Handelt weiß ich allerdings
 noch nicht. Wir versuchen es ab Januar!


 8. Aber im Januar erst die Produktion, nicht die Herausgabe?
 
 [Carsten Hermann]
In Moment ist als wichtigstes die Drehbuch-Bearbeitung 
 angesetzt, die wir dieses Jahr abschließen werden. Ob der VÖ auch bereits 
 im Januar ist weiß ich nicht, ich tippe mal nicht, eher Anfang Februar.


 9. Ist den eine Fortsetzung des "Magiers" überhaupt angedacht?

 [Carsten Hermann] Ich bin nicht der Mensch der sagt generell nicht. Es
 ist ein Projekt das auf jedenfall noch hier liegt. Es sind noch eine Menge
 Gespräche mit Autoren und Konrad Halver zu führen, der Magier ist also
 noch nicht ganz abgeschrieben.


 10. "Raumschiff Wega1" ist ja ein Fontana-Titel, werden nun mehr
 Klassiker erscheinen, die damals von Fontana produziert wurden?
 
 [Carsten Hermann]
Momentan haben wir die Zusammenarbeit mit 
 "Universal" gesucht, und man muß natürlich erstmal da sehen wie 
 die Zusammenarbeit weiterläuft. Ich gehe mal davon aus das die 
 Zusammenarbeit weiterllaufen wird, ob es allerdings weitere FONTANA
 Titel geben wird, weiß ich noch nicht.

 
 11. Also werden auch in 2002 weitere Klassiker erscheinen?

 
 [Carsten Hermann] Klassiker sind weiterhin geplant, Richtig! Ob es
 jetzt wie im Dezember 4 Stück im Januar sein werden, muß man 
 sehen, aber aufjedenfall wird es im Januar weitere Klassiker geben.
 

 Ein Schlußwort an die Fans?

 [Carsten Hermann]
Ja letztes Wort! Ich möchte mich natürlich für die ganzen
 Käufer bedanken, dafür das sie die Produkte gekaufte werden und sich auch
 für diese Einsätzen. Ich hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Fans,
 durch die ich schon sehr viel gute Ratschläge und Tipps bekommen habe, und
 dann wollen wir mal weitersehen...
 

 
Dann bedank ich mich!

 [Carsten Hermann]
Ich auch, tschüss!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

             

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 Das Interview wurde von mir (Detlef Kurtz) und Carsten Hermann am 26. November 2001 
 geführt. Ich bedanke mich rechtherzlich bei Carsten der sich sogar an Sonntag einen
 Termin frei hielt.
 
 Das Interview ist ein Service von HörNews.de
 

                                                         © 2001 by HörNews.de -  Detlef Kurtz - Webmaster
                                                        
Ins Netz gestellt am 9. Dezember 2001
                                                                           


Besprechungen zu maritim-Hörspiele bei HörNews.de


 Raumschiffkontrolle Wega 1

 Die Schwarze Serie 1 - Die Rache der Mumie

 Dan Shocker "Der Magier"
 Flattertiere wie Vampire
 Club der Detektive / Perry Clifton - Die Krimiklassiker von Wolfgang Ecke

 ...weitere Informationen gibts auch auf der offiziellen Homepage:

 http://www.maritim-produktionen.de