John Grisham - Home Run


Gelesen von: Charles Brauer
Regie: Oliver Versch
Format: 5 CDs
Länge: ca, 380 Min.
Herausgabe: März 2013
ISBN: 978-3-8371-1970-1



Inhalt

Joe Castle ist ein Ausnahmetalent. Bereits in seinen ersten Spielen für die Chicago Cubs schlägt er einen Home Run nach dem anderen. Die Fans sind begeistert, und es dauert nicht lange, bis das ganze Land den jungen Spieler frenetisch feiert. Joes Weg an die Spitze scheint vorgezeichnet zu sein, bis er eines Tages auf dem Spielfeld Warren Tracey gegenübersteht, einem mittelmäßigen Werfer der New Yorker Mets, der Joes Erfolg nicht ertragen kann.



Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "Calico Joe" bei Doubleday, New York.
Die deutsche Ausgabe ist unter dem Titel "Home Run" bei Heyne erschienen.

© 2012 by Belfry Holdings, Inc.
Hörbuchfassung - © und (P) 2013 by Random House Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Inhaltsangabe schafft es nicht die Geschichte richtig zu vermitteln. Die Handlung wird aus der Sicht eines Sohnes erzählt, dessen Vater als Profispieler im Baseball seine Erfolge feierte. Als wir auf die Reise mitgenommen werden, wird erwähnt, dass dieser erfolgreiche Spieler Krebs hat und die Familie nicht viel von ihm wissen will. Joe Castle ist streng und schlägt sogar seinen Sohn des Öfteren. Der Roman schildert beeindruckend wie der Sohn versucht die Vergangenheit zu verarbeiten und wie er eine Aussprache zuwischen seinem Vater und einem Spieler bewerkstelligen will. Stück für Stück wird die Vergangenheit aufgewühlt. Die Baseball Handlung gerät fast schon zur Nebensache, doch John Grisham nimmt sich die Zeit auch das eine oder andere fiktive Spiel mit einzubauen. Baseball ist nur ein Aufhänger. Es geht primär um eine sehr gelungene Vater-Sohn-Konflikt-Beseitigung. Eine bodenständige Erzählung, die aufzeigt, das erziehen nicht immer einfach. Die Handlung ist sehr packend und spannend erzählt. Keiner der Hörer muß ein Baseball-Fan sein, um sich mitreißen zu lassen!

Charles Brauer liest den Roman vor. Die „Stimme Grishams“, wie er gerne auch genannt wird, da er bisher alle Erwachsenen-Romane von Grisham gelesen hat, braucht nicht lange, um jeder Figur eine eigene Note zu geben. Die Vorlage bietet Herrn Brauer auch genug Platz zum spielen. Mal ruhig, mal zornig. Das Tempo wird bei jeder Gefühlslage angepasst. Alle Figuren bekommen ihre eigene Note. Langweilige Passagen werden durch die gute Betonung vermieden. Charles Brauer beschränkt sich nicht darauf nur zu lesen. Erzähltexte werden erzählt und Dialoge werden gespielt. Die Leistung bleibt auf allen 5 CDs gleich gut!

Das Booklet enthält sämtliche Fachbegriffe, die im Roman erwähnt werden. Wer also etwas mehr über Baseball und dessen Regeln lernen will, kann dies durchaus. Die Tonqualität ist durchweg gut.

Fazit: Eine geschickte Geschichte, die sich um eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung dreht und dabei gekonnt mit einem beliebten amerikanischen Sport verbunden wird, ohne das er zu sehr im Mittelpunkt steht. Das Hörbuch kann daher auch bei Hörern punkten, die keine Ahnung vom Baseball haben. Die gelungene Interpretation von Charles Brauer runden den positiven Eindruck ab.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de