diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 91 - Die Terra-Patrouille


Gelesen von: Andreas Laurenz Maier
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: 16 Std. und 51 Min.
Herausgabe: Oktober 2014
ISBN: 978-3-943393-99-6



Inhalt

Wir schreiben das Jahr 3582 - Alaska Saedelaere, der Zellaktivatorträger mit der Maske, hat über einen Zeitbrunnen die nahezu verlassene Erde erreicht. Mit einer Hand voll anderer Menschen und einem Außerirdischen gründet er die TERRA-PATROUILLE. Ihr gemeinsames Ziel ist, die von ihrer Heimatwelt verschwundenen Menschen zu finden. Aber sie stoßen auf eine Bedrohung, deren Tragweite sie noch nicht ermessen können. Perry Rhodan und der Arkonide Atlan folgen mit der SOL weiterhin der Spur der Erde ins Ungewisse. Sie werden von der Superintelligenz namens Kaiserin von Therm ausgewählt, nach dem MODUL zu suchen, dessen Informationen von schicksalhafter Bedeutung sein sollen ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 766 „Der Herr der Welt“ von Kurt Mahr
Nr. 767 „Der Wächter von Palatka“ von Kurt Mahr
Nr. 768 „Terra-Patrouille“ von William Voltz
Nr. 776 „Das schwarze Raumschiff“ von Kurt Mahr
Nr. 782 „Die Bucht der blauen Geier“ von H. G. Ewers
Nr. 783 „Die Kontaktzentrale“ von H. G. Ewers
Nr. 786 „Rebell gegen die Kaiserin“ von Hans Kneifel
Nr. 787 „Die Stunde des Rebellen“ von Ernst Vlcek



Hörbuch © 2014, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Dieser Band greift Handlungen von Heften auf, die eigentlich schon im vorherigen ausgelassen wurden. Die Neuanordnung sorgt aber leider nicht für mehr Tempo. Der Silberband rauscht diesmal einfach in den Ohren rein und genauso schnell wieder raus. Das macht das Hörbuch nicht unbedingt uninteressant, aber richtige Spannung möchte erst in den letzten Kapiteln aufkommen. Wir begleiten die vermeintlich letzten Überlebenden der Menschheit. Die Autoren verstricken sich in viele Nebensächlichkeiten. Der Band braucht bis zur 2. CD um etwas spannender zu werden, aber die erlebten Abenteuer bleiben recht unspektakulär. Das Endergebnis ist eine Anreihung von Geschichten, die den großen Rahmen nicht wirklich vorantreiben. Eine Ausnahme bildet der Abschluss, wo der Faden um Perry Rhodan erfolgreich aufgenommen und weitergesponnen wird.

Andreas Laurenz Maier ist wieder mit voller Einsatzfreude bei der Arbeit. Die eher belanglosen Beschreibungen, die besonders am Anfang des Hörbuchs zu vernehmen sind, werden durch seine gelungene Darbietung nie langweilig. Das Tempo stimmt, so wie es bei bisher allen Silberbänden der Fall war. Die Interpretation der Figuren ist angemessen. Dialoge werden gespielt, während Erzähltexte mit etwas Distanz vorgetragen werden. Lediglich englische Begriffe könnten etwas englischer klingen.

Das Hörbuch wird in einem Digipak geliefert. Es besteht aus zwei mp3-CDs. Die CDs haben einen Tray (CD-Halterung) für sich allein. Wenn das Digipak aufgeklappt wird, können die CDs ganz einfach entnommen werden. In der Mitte befindet sich das Booklet, das in einen kleinen Schlitz gesteckt wird und so nicht herausfallen kann. Das Booklet enthält – neben den üblichen s/w-Fotos und einer Risszeichnung – eine Kapitelaufteilung und natürlich das original Vorwort zum gleichnamigen Buch.

Fazit: Eine ungekürzte Ausgabe, bei der am Anfang manchmal die Sehnsucht nach einer weiteren Kürzung hochkommt. Der eigentliche Handlungsverlauf wird zum Beiwerk und nur in wenigen Kapiteln vorangetrieben. Eine Tatsache, die nicht jeden Fan schmecken wird.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de