diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 131 - Sturz aus dem Frostrubin


Gelesen von: Axel Gottschick
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 15 Std. und 15 Min.
Herausgabe: November 2015
ISBN: 978-3-957950-38-3



Inhalt

Dreißig Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt: Die Galaktische Flotte unter Perry Rhodans Kommando steht einer riesigen Übermacht gegenüber, der Endlosen Armada. Rhodans 20.000 Raumschiffe haben keine Chance gegen den gigantischen Heerwurm, mit dem sie am Frostrubin konfrontiert werden – ihnen bleibt nur die Flucht durch das kosmische Gebilde. Doch danach sind die Raumer aus der Milchstraße im Sternenmeer der fernen Galaxis M 82 verstreut ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 1108 „Sturz aus dem Frostrubin“ von William Voltz
Nr. 1109 „Die Stunde der Krieger“ von Marianne Sydow
Nr. 1110 „Operation für Kruste Magno“ von Ernst Vlczek
Nr. 1112 „Der Silberne“ von H. G. Francis
Nr. 1113 „Die Station des Silbernen“ von H. G. Francis
Nr. 1118 „Der Admiral und der Silberne“ von K. H. Sheer
Nr. 1119 „Gestrandet unter blauer Sonne“ von Hans Kneifel



Hörbuch © 2015, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Handlung nimmt ein wenig mehr Fahrt auf. Das ungekürzte Hörbuch ist unterhaltsamer als sein Vorgänger. Eine gute Mischung aus Humor, Spannung und Technik-Geschwafel wechselt sich ab. Ein Minuspunkt sind aber sicherlich die Beratschlagungen, wie vorzugehen sei. Die Taktik zu erörtern ist zwar immer wieder aufs neue recht interessant, aber es schleicht sich automatisch auch ein Deja vu ein. Ähnliche Szenen gab es schon gefühlte 20 Mal in den Romanen. Die Handlung wirkt aber nicht künstlich gestreckt. Sie greift perfekt ineinander über und bietet so eine angenehme Dynamik. Szenenwechsel sorgen für das nötige Tempo und das zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt. Humor wird gut dosiert und stets passend eingestreut. Nach dem recht langatmigen Start des Zyklus bietet Band 131 das normale Niveau, allerdings erneut "ohne" Perry Rhodan. Er bekommt auch in diesem Band eine Art "Special Guest"-Status. Gucky darf dafür wieder seine lustigen Sprüche ablassen. Die Besetzungsmitglieder bieten alles, was das Leben hergibt. Von sympathisch bis arrogant ist alles mit an Bord!

Axel Gottschick trägt die Handlung vor. Wie von ihm gewohnt steigert er sich in jede Silbe hinein. Erklärungen werden besonnen und ruhig vorgetragen, während Dialoge gespielt werden. Die Figuren bekommen eine eigene Stimmenfärbung, wenngleich einige Figuren sich dennoch ähnlich anhören. Besonders in aufgeregten Szenen kommt der Leser richtig aus sich heraus und zeigt, was er als Schauspieler drauf hat. Wie immer werden die Kapitelwechsel durch Musik gekennzeichnet. An geheimnisvollen Stellen wird zusätzlich, aber sporadisch, Musik eingespielt. Die Lautstärke ist gleichmäßig und gut.

Die mp3-CD-Version kommt in einem schicken Digipak, ohne Schuber. Die zwei CDs stecken in separaten Halterungen und können einzeln, ohne Probleme, entnommen werden. Ein umfangreiches Booklet zeigt u. a. die s/w-Fotos zu den Heften und die bietet natürlich auch die obligatorische Inhaltsangabe. Wer die mp3-Dateien auf ein Abspielgerät kopiert, kann dies komfortabel erledigen. Die Dateien wurden in einen richtig benannten Ordner gesteckt und werden als Hörbuch erkannt.

Fazit: Die Handlung nimmt Fahrt auf. Das Hörbuch ist deutlich abwechslungsreicher als sein Vorgänger. Die großartige Interpretation des Lesers lässt das Herz höher schlagen. Die Vorlage wird mit viel Energie und Liebe zum Detail vorgetragen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de