diverse Autoren -- - Miles & Niles 1: Hirnzellen im Hinterhalt


Gelesen von: Christoph Maria Herbst
Regie: Oliver Versch
Format: 3 CDs
Länge: ca. 3 Std. und 34 Min.
Herausgabe: August 2015
ISBN: 978-3-8445-1928-0



Inhalt

Miles Murphy ist berühmt, und zwar für eins: Streichespielen. Er ist der beste Streichespieler, den seine Schule je erlebt hat. Als er plötzlich in das langweilige Kuh-Kaff Yawnee Valley umziehen muss, ist für Miles eines klar: Auch an seiner neuen Schule wird er der beste Streichespieler aller Zeiten. Nur gibt‘s da ein Problem: Die Schule hat schon einen! Ein urkomischer Wettkampf um die witzigsten Einfälle und die komischsten Streiche beginnt – und eine Freundschaft zwischen zwei Jungs, die von Konkurrenten zu Komplizen werden. Nur Schuldirektor Barry Barkin hat da leider gar nichts zu lachen ...



Hörbuch © 2015, Der Hörverlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH - München


Kommentar - Detlef Kurtz

Miles und Niles erzählt die Geschichte zweier Jungs, die nur Unsinn im Kopf haben. In erster Linie ist es jedoch Miles, der ständig nach dem nächsten Schabernack sucht. Es dauert nicht lange, bis er Niles auffordert, einen Club beizutreten, der dazu dient, Unfug zu betreiben. Zunächst will er nicht, doch als Miles einen Scherz mit ihm treibt, ist der Kampf eröffnet...

Niemand anderes als Christoph Maria Herbst trägt diesen Hörspaß vor! Er hat die richtige Stimmlage und das Tempo für diesen humorvollen Stoff. Für Hörer, die ein Hörbuch langsam vorgetragen haben möchten, ist diese Produktion allerdings nicht. Mit hohem Tempo geht es gleich zu Beginn voran. Dies ist aber gewollt, um die humorvolle Art der Vorlage richtig rüberzubringen. Die lustige Handlung wird zudem durch "Kuh-Fakten", die wirklich auch stimmen, unterbrochen. Schließlich befinden wir uns auf einem "Kuh-Dorf"! Wer hier nicht einmal laut loslacht, oder zumindest schmunzelt, sollte sich wohl untersuchen lassen.

Der Hörverlag bietet uns eine traditionelle Verpackung. Eine transparente CD-Box für 3 CDs. Jede CD steckt daher in ihrer eigenen Plastikhalterung und kann leicht entnommen werden. Ein kleines Inlay ist ebenfalls beigelegt und gibt Auskunft über die Produktionsbeteiligten. Die Tonqualität könnte etwas besser sein. Mono kann auch etwas kraftvoller klingen liebe Toningenieure!

Fazit: Kurzweilig, schnell und genau das Richtige, um sich bei dem wechselnden feuchten, kalten Wetter aufzumuntern.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de