Terry Brooks - Star Wars: Episode I "Die dunkle Bedrohung"


Gelesen von: Philipp Moog
Regie: Monika Volger
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 10 Std. und 6 Min.
Herausgabe: März 2017
ISBN: 978-3-8371-3645-6



Inhalt

Der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und sein Padawan Obi-Wan Kenobi werden beauftragt, Amidala, die junge Königin des Planeten Naboo, zu beschützen. Doch die Lage auf Naboo eskaliert, die beiden Jedi und Amidala müssen vor Kampfdroiden flüchten und auf dem Wüstenplaneten Tatooine notlanden. Dort lebt der Sklavenjunge Anakin Skywalker, dessen größter Traum es ist, ein Jedi-Ritter zu werden. Er besitzt ein ungewöhnlich starkes Bewusstsein für die Macht. Obi-Wan erkennt sofort, dass Anakin etwas Besonderes ist …



© 2017 by Lucasfilm Ltd.
Hörbuch © 2017, Random House Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Hörbuch-Adaption, zum gleichnamigen Kinofilm, bietet nicht nur die bekannten Szenen, sondern auch ein paar weitere Handlungsverläufe. Es wird ein wenig mehr Detail geboten. Gleich zu Anfang werden wir Zeuge eines Podrennens und lernen so Anakin schon vor Obi Wan und Qui-Gonn Jinn kennen. Diese Erweiterung ist durchaus interessant, aber nicht unbedingt nötig. Weit spannender sind die Erweiterung und Dialoge der dunklen Seite. Darth Maul und der Imperator bekommen mehr Spielraum und das steht der sonst eher ruhigen Geschichte gut.

Philip Moog, die deutsche Stimme von Obi-Wahn Kenobi in Episode I bis III, konnte für die Umsetzung gewonnen werden. Die ungekürzte Lesung wird mit viel Liebe vorgetragen. Die kleine Schwäche von EP IV-VI, dass die Regie Eigennamen falsch aussprechen lässt, ist ebenfalls wieder vorhanden, stört aber nicht unbedingt. Die Haupt- und Nebenfiguren werden gut vorgespielt und ihre Namen stets richtig ausgesprochen. Ruhige Momente werden fast schon flüsternd und in genau dem richtigen Tempo vorgetragen. Dialoge werden gespielt. Die Dialoge von Jar Jar werden genauso quirlig wiedergegeben, aber die Interpretation für diese Figur wird nicht zu aufdringlich durchgeführt. Die Leistung bleibt über die gesamte Spieldauer auf hohem Niveau.

Die Verpackung gleicht der von Episode IV – VI. Die 2 mp3-CDs sind in einer Pappverpackung untergebracht. Wie bei Random House Audio üblich, passt sie nicht aufrecht in ein normales CD-Regal. Die CDs werden in kleine Taschen geschoben. Die Dateien sind nicht in Ordner untergebracht. Wer also kopieren möchte, sollte auf seinem Medium erst einen Ordner für diese Produktion erstellen, damit nichts durcheinandergerät. Die Tonqualität ist durchweg toll. Das Coverdesign orientiert sich an die Buchausgabe.

Fazit: Mehr Inhalt, als beim gleichnamigen Film. Die Spannung ist dennoch vergleichbar. Dank der guten Vortragsart des Lesers ein Genuss für Hörfans!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de