Terry Brooks - Star Wars: Episode II "Angriff der Klonkrieger"


Gelesen von: Philipp Moog
Regie: Monika Volger
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 10 Std. und 46 Min.
Herausgabe: März 2017
ISBN: 978-3-8371-3647-0



Inhalt

10 Jahre sind vergangen, seit Anakin Skywalker in den Orden der Jedi aufgenommen wurde. Er ist erwachsen geworden und die Macht in ihm wird immer stärker. Seine Fähigkeiten werden auf die Probe gestellt, als Anakin und sein Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi nach Coruscant gerufen werden, um Prinzessin Padmé Amidala nach einem Mordanschlag zu beschützen. Doch der Anschlag ist erst der Anfang, die dunkle Seite wird immer mächtiger und verschleiert den Blick der Jedi auf die Zukunft. Sie erkennen die Pläne und das doppelte Spiel des düsteren Darth Sidious nicht …



© 2017 by Lucasfilm Ltd.
Hörbuch © 2017, Random House Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Geschichte um die Familie Skywalker und somit der Weg zur dunklen Seite der Macht, geht in die zweite Runde. Was der gleichnamige Film nicht bot, gibt uns Autor R. A. Salvatore. Die Motive und Denkweisen der Figuren werden hier und dort etwas genauer behandelt. Das Handeln der Personen ist daher leichter zu verstehen. Es gibt zwei Handlungsverläufe. Auf der einen Seite die verbotene Liebe, auf der anderen, die geheimnisvolle Suche nach Antworten. Am Ende laufen beide Fäden gelungen zusammen. Es wird alles geboten. Ein wenig Liebesschmalz, Humor und Spannung. Langweilig ist hier nichts. Ein wenig negativ ist, das einige zusätzliche Gedankengänge nicht ganz zur Filmhandlung passen. Aber im Grunde wird ein solider Roman geboten, der auch unterhält, wenn der Film schon mehrfach geschaut wurde oder vielleicht sogar unbekannt ist.

Erneut hören wir Philipp Moog. Erzählpassagen werden ruhig vorgetragen. Die deutsche Stimme von Obi-Wan Kenobi lässt es sich auch im zweiten Hörbuch nicht nehmen echt zu schauspielern. Herr Moog nutzt teilweise ein Flüsterton der sofort die Aufmerksamkeit der Hörer sicherstellt. Wenn es zu Dialogen kommt werden diese konsequent genutzt. Die Figuren werden glaubwürdig aber nie zu aufdringlich in Szene gesetzt. Yoda wirkt nicht ganz so schrullig und seltsam. Alle anderen Figuren werden recht gut getroffen. Bewundernswert ist, dass es keine Qualitätsschwankungen gibt. Trotz der großen Länge kommt es zu keinerlei merkbaren Patzern.

Das Hörbuch wird in einer offenen Pappverpackung geliefert. Die CDs stecken in Schlitzen. Vor Staub sind sie nicht geschützt und im Regal sind sie, weil die Verpackung unglaublich dünn ist, kaum wahrnehmbar. Leider passt das Set auch nicht in ein normales CD-Regal, zumindest nicht aufrecht. Design schön und gut, aber die Funktionalität ist leider nicht wirklich gegeben, was sehr schade ist. Die mp3-Dateien sind ohne Ordner auf der jeweiligen CD. Die Tonqualität ist durchweg gut.

Fazit: Gelungene Fortsetzung, die als Roman etwas mehr Details bietet. Dank einer hervorragenden Vortragsart ein Genuss und durchaus auch eine Bereicherung für die Sammlung.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de