diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 135 - Einer gegen Terra


Gelesen von: Axel Gottschick
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: 17 Std. und 4 Min.
Herausgabe: November 2016
ISBN: 978-3-95795-066-6



Inhalt

Die Erde im Jahr 426 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Eine uralte kosmische Macht, die sich Vishna nennt, belagert die Heimat der Menschheit. Gegen ihre überlegenen Waffen haben die Terraner keine Chance – der Untergang droht. In ihrer Verzweiflung greifen die Verantwortlichen auf der Erde zu einem riskanten Bluff. Sie errichten einen Zeitdamm und lassen eine »Zweiterde« entstehen – damit wollen sie ihre Heimat verbergen und retten. In dieser Situation verschlägt es einen Außerirdischen auf die Erde. Grek-336 kommt aus ferner Zukunft und will die Menschen vor einer schrecklichen Entwicklung beschützen. Sein verwirrter Geist macht ihn jedoch zum tödlichen Gegner für alle – denn er verbündet sich ausgerechnet mit Vishna ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 1129 „Der befehlende Kode“ von Kurt Mahr
Nr. 1136 „Die letzten Maahks“ von William Voltz
Nr. 1137 „Einer gegen Terra“ von Kurt Mahr
Nr. 1138 „Triumph der Psioniker“ von Kurt Mahr
Nr. 1139 „Unheimliches Erwachen“ von Ernst Vlcek
Nr. 1140 „Der Eindringling“ von Marianne Sydow
Nr. 1141 „Die Zeit bleibt Sieger“ von William Voltz



Hörbuch © 2016, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Nach Band 134 wird das Tempo erstmal wieder zurückgenommen. Die vorliegende Produktion braucht eine ganze Weile bis wirklich relevante Dinge geschehen. Der Weg dorthin interessant gestaltet. Es entsteht, genau wie beim 133. Band, aber das Gefühl, dass vieles nicht wirklich erzählt hätte werden müssen. Hier und dort wird vermisst auf Handlungsstränge, zugunsten des Spannungsbogens, zu verzichten, dies wird leider unterlassen. Besonders kurios wird es, als nach einem spannenden Kapitel plötzlich zu einem Liebespaar umgeschwenkt wird. Glücklicherweise sind diese Ausrutscher zwar vorhanden, schwächen die spannenden Kapitel nicht zu sehr. Die Stärken sind aber nicht unbedingt Perry Rhodan oder andere bekannte Figuren, sondern in der Tat andere Protagonisten.

Er bleibt sich selbst nicht treu. Mal wird „Perry Rhodan“ englisch ausgesprochen, später wieder deutsch. Das Wort „Rätsel“ wird oft zum „Rätzel“. Die Regie hätte ruhig mal auf diese Unebenheiten eingehen können. Ansonsten ist es aber ein sehr solide Leistung, die besonders bei den Dialogen punkten kann. Die Figuren werden liebevoll mit einer eigenen Stimmenfärbung versehen, was beim Zuhören besonders gefällt. Es wird selten überagiert und wenn, dann nur kurz und bei passenden, quirligen Figuren.

Das Set wird im Digipak präsentiert. Die beiden CDs enthalten jeweils einen Ordner mit diversen mp3-Dateien. Wer diese auf ein Abspielgerät schiebt, wird begeistert sein, das diese gleich als Hörbuch erkannt werden (sofern die Kategorie dem Gerät bekannt ist).

Fazit: Die Spannung wird am Anfang stark zurückgefahren, aber die Kapitel sind dennoch interessant. Das Gefühl, das die ersten Kapitel aber eigentlich auch weggelassen werden könnte, bleibt. Die zweite Hälfte bietet ordentlich Spannung und Abenteuer.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de