Die drei ??? (188) "Signale aus dem Jenseits"

Buch: André Minninger
Buchvorlage: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Format: 1 CD
Länge: 80 Min.
Herausgabe: 28. Juli 2017



Inhalt

Mit den Toten Kontakt aufnehmen: An so etwas glauben die drei ??? nicht. Doch genau das scheint Astrala in „Karma Hour“, der neuen Lieblingssendung von Tante Mathilda, tatsächlich zu gelingen. Was steckt hinter den Fähigkeiten der geheimnisvollen Spiritistin? Und weshalb kommt sie Bob so bekannt vor? Die drei Detektive setzen sich auf ihre Spur und geraten dabei in die Schusslinie eines äußerst mysteriösen Verbrechers....


Besetzung
Rolle Sprecher
Erzähler Axel Milberg
Justus Jonas Oliver Rohrbeck
Peter Shaw Jens Wawrczeck
Bob Andrews Andreas Fröhlich
Inspektor Cotta Holger Mahlich
Onkel Titus Rüdiger Schultzki
Tante Mathilda Karin Lieneweg
Clarissa Franklin Judy Winter
Laura Stryker Regina Lemnitz
Anruferin Topsy Küppers
Anrufer Oliver Kalkofe
Regisseur Nikolas Tantsoukes
Stephen Timo Hempel
Redakteurin Reinhilt Schneider
Godween André Minninger
Sax Sandler Christian Concilio

© 2016, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. Stuttgart
(P) 2017, Sony Music Entertainment - München


Kommentar - Detlef Kurtz

Vor über 15 Jahren schrieb André Minninger den ersten Fall mit der Gegenspielerin Dr. Franklin. Wenige Jahre später folgte ein zweiter Auftritt in „Rufmord“. Mit „Signale aus dem Jenseits“ landet der dritte verwirrende Fall, mit dieser interessanten Figur, in das ausgewählte Abspielgerät. Bob stößt per Zufall auf die Psychologin. Die Spur führt zu einem Shoppingkanal. Als er dort ankommt, bestätigt er seine eigene Vermutung und ahnt nicht, welche Lawine er damit lostritt…

Die Gefühle springen beim Hören hin und her. Es macht sehr großen Spaß Judy Winter wieder zu erleben. Zahlreiche Wendungen sorgen für Überraschungen, aber genau hier ist der große Schwachpunkt. Der Autor entscheidet sich nicht für eine klare Linie. Es wird ständig hin- und hergesprungen. Verwirrungen schön und gut, aber sie dürfen nicht übertrieben werden. Um so weiter die Geschichte voranschreitet, desto seltsamer und unrealistisch wird sie. Dies gilt auch für kleine Dinge: Warum gibt Justus die Visitenkarten? Dr. Franklin kennt sie doch längst. Wozu wurde überhaupt die andere Figur – ebenfalls eine Gegenspielerin aus einer anderen Folge - mit in die Geschichte genommen? So schön das Auftreten auch ist, Dr. Franklin hätte durchaus als Gegenspielerin gereicht.

Die kleinen Fehler machen aber auch vor der Regie nicht halt. Der Sprecher von Bob’s Chef klingt viel jünger als die drei Fragezeichen. Zudem ist der Schauspieler hörbar unsicher und neigt fast schon zum Vorlesen. Beim Lesen der Visitenkarte macht Judy Winter, an einer völlig falschen Stelle – mitten im Satz – eine Pause. Aber es gibt auch einen kleinen Höhepunkt: Regina Lemnitz, die aufbrausend und natürlich ihre Rolle verkörpert. Zahlreiche Musikstücke wirken wie Übungen und passen oft nicht zu den Szenen. Die Tonqualität ist durchweg gut und die Kapiteleinteilung ist ausreichend.

Fazit: Ein verheißungsvoller Anfang und ein mehr als seltsamer Abschluss machen aus dieser Folge einen spezial gelagerten Sonderfall. Nicht schlecht, aber gut ist er auch nicht.

Achtung! Die nächste Folge erscheint am 29. September 2017 und trägt den Titel "und der unsichtbare Passagier" und wird als mp3, CD, MC und LP erscheinen!
Mit der Bestellung auf Amazon.de unterstützt du dieses Fanprojekt!



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de