26.04.2016 - 18:43 Uhr - Arne "Tom Hanks" Elsholtz ist tot


Wie aus der Synchronbranche zu erfahren ist, ist heute der Berliner Schauspieler Arne Elsholtz gestorben. Er lieh Hollywoodstars wie Jeff Goldblum (Jurassic Park), Bill Murry und Kevin Kline seine Stimme. Am bekanntesten ist er vermutlich als Stimme von Tom Hanks. Er sprach ihn seit „Forrest Gump“, wurde aber zuletzt durch Joachim Tennstedt in „Bridges of Spies“ ersetzt. Durch seine komödiantische Stimmenfärbung übernahm er oft auch humorvolle Rollen. In „Police Academy“ sprach er „Mahoney“ und in „Ice Age“ (1 bis 4) „Manni“ das Mammut. In den letzten Jahren war er auch in kleineren Rollen in kommerziellen Hörspielen (z. B. John Sinclair Sonderedition 2) zu hören.



Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: div. Medien




Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de