20.02.2018 - 18:08 Uhr - Christian Rode ist tot


Nach Peter Groeger ist nun auch Hörspiellegende Christian Rode gestorben. Im Alter von 81 Jahren verstarb er am Wochenende, in den Armen seiner Frau, wie Sprecherschulleiterin Carmen Molinar in einem kurzen Statement mitteilte. Herr Rode war über 50 Jahre im Geschäft. Der gebürtige Hamburger wurde von Gustaf Gründgens entdeckt. Neben Theater, Film und Synchron konnte er auch im kommerziellen Hörspiel gehört werden. Von der kleinen Nebenrolle als "Bauarbeiter" in "Die drei ??? und der Super-Wal" bis hin zur legendären Hauptrolle als "Sherlock Holmes" hat Herr Rode viele verschiedene Figuren zum Leben erweckt. Im TV konnte er von 2001 bis 2007 als die Stimme von "Bert" in der "Sesamstraße" gehört werden. Im Synchron lieh er so manchen Ermittler seine Stimme.

Christian Rode wird ohne Zweifel fehlen, aber durch viele wunderbare Auftritte in unseren Ohren und Herzen bleiben! Wir wünschen allen Angehörigen und Freunden viel Kraft, um den Verlust zu verschmerzen!

Ein Interview mit Christian Rode:



Ein Ausschnitt - Herr Rode als Sprachlehrer:



Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: div. Medien

Links zum Thema
- Wikipedia.org: Christian Rode



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de