07.03.2018 - 20:15 Uhr - Bester Hörbuch-Leser? Andreas Fröhlich!

Andreas Fröhlich gewinnt erneut den "deutschen Hörbuchpreis". Diesmal für das Einlesen von Walter Moers "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr". Seine grandiose Lesung, dieses humorvollen Werkes, hat es aber wirklich auch eindeutig verdient. Viele Zungenbrecher werden gemeistert und jede noch so verrückte Figur bekommt eine eigene Note. Großes Kino für die Ohren!




Es ist das dritte Mal, das Andreas Fröhlich diesen Preis nach Hause nehmen darf. 2010 gewann er in der gleichen Kategorie für seine eigene Hörbuchproduktion, 2016 gab es den Preis für "Die drei ???". Herzlichen Glückwunsch!!


Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: ARD / Der Hörverlag

Links zum Thema
- HörNews.de: Die Rezension zum Hörbuch



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de