07.07.2013 - 22:21 Uhr - Gisela Fritsch ist tot


Schauspielerin Gisela Fritsch ist am 3. Juli verstorben. Im Hörspielbereich sprach sie in Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen die rasante Reporterin "Karla Kolumna". In der Comedy-Horror-Serie "Jack Slaughter" die Oma, die in Träumen den Held mit Schminktipps nervte. Bei "Maritim" löste sie als "Mimi Rutherfurt" Kriminalfälle.

Als Synchronstimme war sie besonders als die Stimme von Dame Judi Dench (James Bond) bekannt.
Gisela Fritsch wurde 76 Jahre und hinterlässt ihren Mann Joachim Pukaß und ihre Tochter Melanie Pukaß, die ebenfalls als Synchronstimmen bekannt sind.


Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: Frank Boldewin via Facebook / Wikipedia

Links zum Thema
- Wikipedia.org: Gisela Fritsch



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de