Professor Mobilux (04) "Der Zirkus Romani"

Buch: H. G. Francis
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Format: 1 MC
Länge: 43:56 Min.
Herausgabe: ca. März 1987
Europa-Best.: 515 574.6

Nicht mehr im Handel erhältlich!

Inhalt

Professor Mobilux und Patrick F. Patrick im Zirkus Romani! Sie geraten mitten in ein turbulentes Geschehen. Wilde Tiere sind aus Ihrem Käfig ausgebrochen. Wer hat sie herausgelassen? Und Warum? Ein Geheimnis umgibt den Zirkus und es ist gefährlich, es lüften zu wollen. Wie gefährlich es ist, merken Mobilux und Patrick, als plötzlich die Löwen frei sind...


Besetzung
Rolle Sprecher
Erzähler Hansjörg Felmy
Professor O. Mobilux Wolfgang Draeger
Patrick F. Patrick Oliver Rohrbeck
Basti Pedalli Dominik Kohlhagen
Hanna Dreher Birgit Danzer
Rita Dreher Antje Roosch
Affen-Dompteur Boris Tessmann
Tierpfleger Brix Jörg Pleva
Zirkusdirektor Gerd Baltus

© 1987, geobra BRANDSTÄTTER. Playmobil / Tonstudio Europa


Kommentar - Detlef Kurtz

Diesmal verschlägt es Professor Mobilux und Patrick F. Patrick in den Zirkus. Für einen gemütlichen Aufenthalt bleibt keine Zeit. Nach ihrer Ankunft sind die Affen los, im wahrsten Sinn des Wortes. Kurze Zeit später wird ein Mitglied des Zirkus krank und obendrein taucht Falschgeld auf. Hängen die Ereignisse zusammen? Ein spannender Fall, dessen Aufklärung sich Mobilux nicht entgehen lässt…

Eine tolle Folge! Nach der eher albernen dritten Folge nimmt die Serie mit Folge 4 richtig fahrt auf. Der Stil der vierten Folge wird weitgehend in späteren Episoden beibehalten. Krimis, die aber kindgerecht und gewaltfrei sind. Die Protagonisten agieren meist mit Kindern und kommen den Gegenspielern mit viel Kombinations- und Beobachtungsgabe näher. Die Serie ist daher auch über 20 Jahre später hörbar und das von jungen und alten Hörern! Ein gelungener Höhepunkt sind übrigens die Auftritte als Clown mit gelungenem Witz.

Die Darsteller wurden gut gewählt. Die Folge überzeugt nicht nur durch die beiden Hauptdarsteller, auch viele erfahrene Gäste werten das Stück auf. Wir hören Gerd Baltus als nervöser Zirkusdirektor und Eric Vaessen als Clown-Vater, letzter ist übrigens als Synchronsprecher bekannt und lieh u. a. „Matlock“ seine Stimme. Die Kunstreiterin wird von Antje Roosch gesprochen, die u. a. als Bonny in „Knight Rider“ sowohl im TV als auch in der gleichnamigen Hörspielserie bekannt ist.

Musik und Effekte sorgen für das passende Ambiente. Dezente, aber immer gut platzierte Geräusche und gut gewählte Musik sind zu erwarten. Die Tonqualität der Kassette, die 1987 das erste mal im Abspielgerät landete ist auch heute noch top.

Fazit: Ein Mitratekrimi ohne Gewalt und mit einer gelungenen Prise Humor, Witz und Tempo. Ein Spaß für junge und alte Hörer, auch heute noch!



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de