diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 56 - Kampf der Immunen


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 15 CDs
Länge: 18 Std. und 39 Min.
Herausgabe: Mai 2018
ISBN: 978-3-95795-111-3



Inhalt

Immer noch zieht der mysteriöse Schwarm durch die Milchstraße; aufgrund der Strahlungswelle, die das kosmische Gebilde aussendet, werden die Bewohner der Galaxis in den Zustand der Verdummung versetzt. Auf zahllosen Welten herrschen Chaos und Verzweiflung. Nur wenige Immune gibt es, darunter Perry Rhodan, die terranischen Mutanten und die Zellaktivatorträger. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen das grausame Schicksal und die unheimlichen Fremden auf …

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 510 „Die Ausgestoßenen“ von William Voltz
Nr. 511 „Das Volk der Sklaven“ von Hans Kneifel
Nr. 513 „Ein Platz für Verdammte“ von Ernst Vlcek
Nr. 515 „Die Wächter der Einsamkeit“ von William Voltz
Nr. 516 „Sandal, der Rächer“ von Hans Kneifel
Nr. 517 „Notruf des Unsterblichen“ von Clark Darlton



Hörbuch © 2018, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Der Titel „Kampf der Immunen“ sagt schon viel aus, aber verrät bei weitem nicht, mit welchem Paukenschlag der Silberband endet. Das richtige Tempo wird auch hier wieder angeschlagen, um die spannenden Ereignisse zu schildern. Der große Handlungsstrang bleibt spannend. Wendungen gibt es auch und besonders das letzte Kapitel überrascht durch eine neue Herausforderung. Der Unsterbliche „ES“ hat ein sehr ernstes Problem. Die Aufgaben, die Perry Rhodan und seine Freunde bewältigen müssen, werden dadurch nicht wirklich kleiner, sondern größer. Die Gegenspieler setzen alles daran zu gewinnen und natürlich spielt auch die „Verdummung der Menschheit“ eine Schlüsselrolle. Es gibt auch ruhige Passagen und kurze Kapitel, mit Begebenheiten, die durchaus nicht hätten sein müssen, aber auch dort ist das Geschehen so unterhaltsam, dass keine Langweile aufkommt.

Josef Tratnik nimmt sich diesem Roman auf seiner typischen Art an. Er spielt jede Figur, wobei genau das manchmal etwas zu viel des Guten ist. Wie er „ES“ anlegt, mag den einen oder anderen nicht gefallen, gleiches gilt für die eine oder andere Rolle. Weniger ist manchmal mehr. Dafür begeistert er in seiner Interpretation von Perry Rhodan und Bully. Der Bogen wird überspannt, aber rechtzeitig zurückgezogen. Was schnell den Hörer versöhnt.

Das Set besteht aus der schon oft beschriebenen Verpackung. Eine schicke stabile Pappbox ist das Zuhause von 15 CDs, die in Papptaschen gesteckt wurden. Ein umfangreiches Booklet mit s/w-Fotos zu den Heften, der Kapiteleinteilung und natürlich der Risszeichnung fehlt auch diesmal nicht. Die Tonqualität ist durchweg hervorragend. Kleine Musikstücke läuten neue Kapitel ein.

Fazit: In gewohnt hohem Tempo wird das Schicksal der Erde spannend vorangetrieben. Beantwortet wird nichts, dafür werden die Probleme erweitert. Der Hörer wird mit einem spannenden Cliffhanger zurückgelassen, der sofort nach einer Fortsetzung schreien lässt.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de