diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 61 - Terra im Brennpunkt


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 15 CDs
Länge: 19 Stunden und 18 Minuten
Herausgabe: August 2019
ISBN: 978-3-95795-147-2



Inhalt

Bei einem riskanten Einsatz der Mutanten konnte das wohl größte Geheimnis der Schwarmgötzen gelüftet werden. Perry Rhodan beginnt mit einem wagemutigen Plan: Mit seiner MARCO POLO verlässt der Terraner den Schwarm und kehrt zur Erde zurück, deren Bewohner nach wie vor unter der Verdummungsstrahlung leiden.Rhodans Plan ist es, Terra vom immer näher kommenden Schwarm "schlucken" zu lassen, damit die Menschen des Solsystems ihre volle Intelligenz wiedererhalten. Im Vollbesitz ihrer Kräfte könnten die Terraner dann den Überlebenskampf gegen die Götzen führen. Damit der Plan funktioniert, müssen die Terraner zunächst eine Menschheit vorzugaukeln, die auf der technischen Stufe des ausgehenden 20. Jahrhunderts steht: mit Atomwaffen bewaffnete Nationalstaaten. Schließlich dürfen die Herrscher des Schwarms noch nicht wissen, wie stark Terra wirklich ist: Zigtausende von Raumschiffen warten in ihren Verstecken darauf, dass die Besatzungen wieder aktiv sind und mit ihrer Technik den Kampf aufnehmen können ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 549 „Das Elexier der Götter“ von Clark Darlton
Nr. 550 „Rückkehr ins Jahr 2000“ von H. G. Ewers
Nr. 551 „Menschheit im Test“ von William Voltz
Nr. 552 „Schlachfeld Erde“ von Ernst Vlczek
Nr. 555 „Jenseits der Energiemauer“ von H. G. Ewers
Nr. 556 „Der Sonnengigant“ von William Voltz



Hörbuch © 2019, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

In dem 61. Band bieten die Autoren wieder einen gelungenen Spaß. Die große Rahmenhandlung, aber auch kleinere Nebenhandlungen, erwecken das „Perryversum“ zum Leben. Die bekannten Figuren treten auch als Erzähler auf. Aktionen von Gucky, aber auch von anderen Protagonisten sorgen für spannende aber auch humorvolle Momente. Besonders schön sind die Berichte, wo Figuren aus ihrer Sicht die Geschichte erzählen. Im Gegensatz zu neueren Bänden wirkt die Handlung wie aus einem Guss. Nichts ist langweilig.

Die ungekürzte Lesung wird von Josef Tratnik absolviert. Wie immer wird mit großer Einsatzfreude gelesen. Wobei Lesen nur für Beschreibungen und Erzähltexte gilt, nicht aber für die Dialoge, die werden gespielt. Die Spielfreude hat hier und dort auch Schattenseiten, da nicht jede Interpretation von bestimmten Figuren jedem gefallen. Die Art sorgt aber für ein schöne Dynamik und Lebendigkeit, die auch beim 61. Einsatz von Herrn Tratnik nicht enttäuscht. Das Lesetempo ist stets gut. Gleiches gilt auch für die Tonqualität.

Das Set wird in einer schönen Silbernen Box präsentiert. Die CDs stecken zusätzlich jeweils in einer kleinen Papptasche. Ein umfangreiches Booklet gibt Auskunft über die Heftvorlagen. Es enthält eine Risszeichnung und natürlich auch die Kapiteleinteilung.

Fazit: Gelungene Fortführung mit Spannung, Spaß und viele Handlungsebenen, die gelungen zusammengewoben werden und bestens unterhalten.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de