diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 110 - Armada der Orbiter


Gelesen von: Tom Jacobs
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 16 Std. und 32 Min.
Herausgabe: Juli 2019
ISBN: 978-3-95-795149-6



Inhalt

Anfang des Jahres 3587 nach Christus: Schwere Weltraumbeben erschüttern weite Teile der Milchstraße. Sie breiten sich mit vielfacher Überlichtgeschwindigkeit aus, ihre Herkunft ist unbekannt. Dann aber nehmen die Terraner einen Androiden fest, der mehr über diese Beben weiß. Das Wesen gehört zur Besatzung eines der mysteriösen Raumschiffe, die seit geraumer Zeit im Solsystem erscheinen. Von ihm erfahren die Menschen, dass eine manipulierte Materiequelle die Weltraumbeben verursacht. Diese Entwicklung wird in naher Zukunft den Untergang der Milchstraße herbeiführen.Etwa zur gleichen Zeit erwacht im galaktischen Zentrum eine aus tiefer Vergangenheit stammende Verteidigungsanlage. Fälschlich erkennt sie in den Beben den bevorstehenden Angriff der zurückgekehrten Horden von Garbesch und folgt dem Auftrag ihrer Erbauer, eine Armee zu erschaffen. Mit diesem Heer wird eine gewaltige Flotte für den Einsatz gegen die Menschheit ausgerüstet ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 928 „Solo für einen Androiden“ von Ernst Vlczek
Nr. 931 „Das strahlende Gefängnis“ von Kurt Mahr
Nr. 932 „Statue der Macht“ von Kurt Mahr
Nr. 933 „Ariolcs Vermächtnis“ von H. G. Francis
Nr. 934 „Gucky, der Mächtige“ von H. G. Francis
Nr. 936 „Die letzten Flibustier“ von Marianne Sydow
Nr. 937 „Planet der Ebenbilder“ von H. G. Ewers
Nr. 938 „Armada der Orbiter“ von H. G. Ewers



© 1996/2019 Pabel-Moewig Verlag KG Hörbuch
(P) 2019 Eins A Medien GmbH


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Handlung wird in diesem Band wieder dichter erzählt. Während in Band 109 klar zu erkennen war, das mehrere Geschichten zusammengefügt wurden, ist dies in Band 110 weit weniger deutlich. Das Abenteuer wird konsequent fortgesetzt. Spannende Momente häufen sich. Besonders beeinflusste Figuren sorgen grübelnde Hörer. Was ist echt? Was ist Täuschung? Nicht nur Terraner auch Androiden scheinen Probleme mit ihrer Identität zu haben. Besonders spannend sind Szenen in einer der kosmischen Burgen. Beliebte Figuren wie Gucky, Alaska, Bully und natürlich Perry bekommen ihre Momente und sind ein wichtiger Teil der Handlung. 1 Stunde vor Schluss wird das Tempo allerdings runtergefahren und es kommt zu Abenteuern, die nicht viel zur großen Rahmenhandlung beitragen, aber dennoch unterhalten.

Das ungekürzte Hörbuch wird von Tom Jacobs vorgetragen. Er ist bestens durch vorherige Lesungen ein Begriff, aber auch durch einige PR-Heftlesungen. Wie immer wird eine wunderbare Leistung dargeboten. Die Betonungen sitzen und das Tempo ist nie zu hoch. Das Gespür für die richtige Stimmenfärbung, je wie es das Kapitel erfordert, ist ebenso vorhanden, wie eine gelungene Interpretation der Figuren. Dialoge werden gespielt, aber dabei wird nicht zu aufdringlich vorgegangen.

Ein wenig verwunderlich ist, das der Ton hier und dort leider etwas schwankt. Er ist nie zu leise, aber es gibt einige Kapitel, die lauter sind, als andere. Ein gleichmäßiger Klang wäre wünschenswert. Ein umfangreiches Booklet wird auch dieser Ausgabe beigelegt. Es enthält die bereits bekannten Inhalte wie z. B. die Heftcover der Vorlagen und eine Trackliste. Eine Risszeichnung rundet den positiven Eindruck ab.

Fazit: Wenig abschweifende Momente und daher deutlich spannender als der Vorgänger. Die Interpretation des Vorlesers sorgt für gute Unterhaltung. Nichts ist überdreht und das Tempo ist stets angemessen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de