M. V. Carey - Die drei ??? und der Karpatenhund


Gelesen von: Andreas Fröhlich
Regie: Elias Emken
Format: 4 CDs
Länge: 4 Stunden und 21 Minuten
Herausgabe: November 2019
ISBN: nicht vorhanden



Inhalt

In Mr. Prentices Wohnung geschehen rätselhafte Dinge. Lichtblitze spuken bei Nacht. Jemand hat die wertvolle gläserne Skulptur des Karpatenhundes verschwinden lassen, und wer versucht allen Mietern den Aufenthalt im Apartmenthaus unmöglich zu machen? Die wenigen Spuren weisen die drei ??? in verschiedene Richtungen. Ein harte Nuss für unsere Freunde.



Eine EUROPA Produktion. (P) & © 2019 Sony Music Entertainment Germany

Das Buch „Die drei ??? und der Karpatenhund“ von M. V. Carey, aus dem Amerikanischen übertragen von Leonore Puschert, ist im Franckh-Kosmos Verlag erschienen.


Kommentar - Detlef Kurtz

„Der Karpatenhund“ bietet jede Menge Verdächtige, aber nur wenig Anhaltpunkte. M. V. Carey gelingt es eine spannende und vor allem mysteriöse Geschichte zu stricken. Justus, Peter und Bob bewegen sich ausgesprochen wenig durch die Gegend und sind im Grund fast nur an einem Ort, aber es kommt nie zu langweiligen Szenen. Die Handlung regt zum Kombinieren und Mitraten ein, doch am Ende- wie bei einem Sherlock Holmes-Roman – hat nur Justus die Fäden in der Hand. Das Hörbuch basiert auf die Buchneuauflage, weshalb nicht mehr Alfred Hitchcock, sondern Albert Hitfield die Fingerzeige und Kommentare abgibt.

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine ungekürzte Lesung. Niemand anderer als Andreas Fröhlich, jedem hinlänglich bekannt als „Bob Andrews“ interpretiert dieses Hörbuch. Jede Figur bekommt eine eigene Note. Die Spielfreude ist groß. Die Betonungen sitzen. Das Lesetempo ist allerdings recht hoch. Fans sollten allerdings keine Nachahmversuche der Figuren erwarten. Bob klingt zwar wie Bob, aber Justus und Peter werden durch eine andere Herangehensweise nachgespielt. Der Begriff nachgespielt trifft es, denn natürlich wird keine stumpfe Lesung geboten. Wie bei guten Hörbüchern üblich, werden die Dialoge gespielt. Die 1-Mann-Show gelingt und ist nie übertrieben. Ein Fest für alle, die auch Hörbücher lieben und schon immer mal einen ungekürzten Fall hören wollten.

Das Hörbuch wird auf 4 CDs präsentiert. Es ist auch im Streaming und als Download erhältlich. Die CDs werden in einer schön gestalteten Papp-Box präsentiert. Schade ist, das auf das bewährte Hörspiel-Cover gesetzt wurde. Dies ist vor Jahrzehnten eher durch einen Unfall geschehen und wurde nie korrigiert. Für die Hörbuchversion hätte man ruhig mal das Originalbuchcover nutzen können, das einen schöner erkennbaren Karpatenhund zeigt. Die Tonqualität ist durchweg gut und die Kapiteleinteilung ist ebenfalls gelungen.

Fazit: Ungekürzt und doch nie langweilig. Eine wunderbare Interpretation, die es möglich macht, die drei Detektive ein Mal anders zu erleben, ohne die gewohnte Vertrautheit zu verlieren.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de