diverse Autoren -- - Die Bibel: Das Alte- und Neue-Testament


Gelesen von: Rufus Beck
Regie: keine Angaben
Format: CDs, mp3-CDs oder Stream
Länge: ca. 98 Stunden
Herausgabe: September 2019
ISBN: 978-3-7424-1182-2



Inhalt

Eindrucksvoller kann eine Bibellesung nicht sein: Rufus Beck hat die komplette Bibel eingelesen! Die Lesung umfasst das Alte und das Neue Testament sowie die sogenannten Apokryphen (Spätschriften) in der revidierten Lutherübersetzung 2017.

Mit einer Gesamtspielzeit von 88 Stunden rezitiert, flüstert, ruft Rufus Beck die Worte der Bibel dem Zuhörer entgegen und schlüpft auf diese Weise meisterhaft und unnachahmlich in die Rolle der Verfasser der biblischen Bücher, wird zur Stimme und zum Medium der Evangelisten, der Apostel, von Moses, Abraham, Gott und Jesus selbst. Ein einmaliges Hörereignis!

*** Erhältiche Formate ***



Hörbuch © 2019, Der Audio Verlag


Kommentar - Detlef Kurtz

Der DAV bringt mit dieser Ausgabe eine Komplettlesung des wohl bekanntesten Buches der Welt. Das Alte und Neue Testament und der Apokryphen in der Lutherübersetzung wird vorgetragen (Auflage 2017). Was der Hörbuchverlag verspricht, ist allerdings nicht korrekt. Die Lesung bleibt ruhig von Anfang bis Ende, aber ist zu keinem Zeitpunkt langweilig. Das ist allerdings kein Minuspunkt der Produktion, ganz im Gegenteil. Insgesamt kommt das Mammutwerk auf fast 100 Stunden. Das Hörbuch ist als CD-Fassung, mp3 auf CD, Download und Stream erhältlich.

Rufus Beck hält sich stark zurück. Es wird bedächtig vorgetragen. Die Betonung ist konstant und sehr gut. Es bleibt aber eine ruhige, besinnliche Lesung. Hier und dort wird ein Dialog leicht gespielt, aber immer zurückhaltend und leise. Negativ ist diese Art der Interpretation keinesfalls. Das der christliche Text nicht wie Harry Potter vorgetragen wird ist durchaus ein Pluspunkt. Wer ein Eintauchen in die Figuren erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht. Wer Zurückhaltung und gute Betonung mag ist hier richtig.

Die Download/Stream-Variante ist ohne Frage die günstigste Methode, um an diese Umsetzung zu kommen. Ein starker Nachteil ist, das völlig unklar ist, wo welches Buch der Bibel beginnt. Ein gezieltes Hören ist nicht möglich. Wer ein bestimmtes Buch hören möchte, darf so lang durch die Gegend suchen, bis das passende Kapitel gefunden wurde. Sehr schade, das die Tracks einfach nur nummeriert wurden, statt sie nach dem jeweiligen Bibelbuch zu benennen. Die Tonqualität ist durchweg gut.

Wir hörten in die Streaming-Version und können daher leider daher nichts zum Umfang der CD-Kollektion sagen, die mit üppigen 86 CDs oder 9 mp3-CDs ebenfalls erhältlich ist.

Fazit: Die Versprechungen des Covertextes werden schlicht nicht gehalten. Dies ist kein Nachteil, denn die bedächtige gut betonte Lesung begeistert durch Zurückhaltung und wird so zu einer würdevollen Umsetzung.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de