John Grisham - Der Polizist


Gelesen von: Charles Brauer
Regie: Oliver Versch
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 21 Std. und 10 Min.
Herausgabe: Mai 2021
ISBN: 978-3-8371-5539-6



Inhalt

Kein Recht, keine Gnade: wenn der Mord an einem Polizisten eine Stadt spaltet

Jake Brigance, Held der Bestseller „Die Jury” und „Die Erbin”, ist zurück. Diesmal steht er als Pflichtverteidiger im Zentrum eines aufsehenerregenden Mordprozesses in Clanton, Mississippi. Sein Mandant Drew Gamble soll einen örtlichen Deputy umgebracht haben. Die Mehrheit von Clanton fordert lautstark einen kurzen Prozess und die Todesstrafe. Dabei ist Drew Gamble gerade einmal 16 Jahre alt. Jake Brigance arbeitet sich in den Fall ein und versteht schnell, dass er alles tun muss, um den Jungen zu retten. Auch wenn er in seinem Kampf für die Wahrheit nicht nur seine Karriere, sondern auch das Leben seiner Familie riskiert.



© 2021, Random House Audio - München
Die Originalausgabe ist unter dem Titel "A Time for Mercy" erschienen


Kommentar - Detlef Kurtz

John Grisham schickt Jake Brigance erneut in ein Abenteuer. Der findige Anwalt durfte bereits im Bestseller „Die Jury“ und dem Nachfolger „Die Erbin“ seine Mandaten vertreten. Der Auftakt ist ungewöhnlich spannend und es gelingt schneller als sonst eine Beziehung zu den Mandanten und der schon bekannten Hauptfigur aufzubauen. Grisham zeigt gekonnt auf, dass die Todesstrafe nicht immer die Antwort sein kann und darf. Nach den aufreibenden ersten Kapiteln geht es eher ruhig zu. Die Ermittlungen laufen und die Spannung entsteht durch das vorhandene Mitgefühl der Hörer. Das Interesse, zu wissen, wie und ob der Klient erfolgreich verteidigt wird, bleibt von der ersten bis zur letzten Minute erhalten.

Seit über 30 Jahren ist klar, wer geholt wird, wenn ein neuer Grisham-Thriller als Hörbuch aufgenommen wird. Charles Brauer wurde wieder ins Studio gelockt und ist mit viel Spielfreude und guter Betonung am Werk. Zugegeben gibt es manchmal langsame Momente, doch wie die Dialoge gespielt werden und wie Pausen und Emotionen genutzt werden, ist immer noch aller erste Sahne. Zu keinem Zeitpunkt kommt es zu langweiligen Momenten. Nichts klingt dahin geleiert.

Das Hörbuch wird leicht gekürzt auf zwei mp3-CDs angeboten. Wie in den letzten Jahren üblich, gibt es eine etwas längere Version exklusiv bei Audible. Viel scheint nicht zu fehlen, da die ungekürzte Version auf gute 21 Stunden kommt. Die Tonqualität ist dabei immer gleich, auch die Tonhöhe bleibt konstant. Die Dateien sind als Hörbuch formatiert und werden daher von den meisten Programmen auch als Hörbuch erkannt.

Fazit: Ein gelungener, packender Roman. Eine Geschichte rund um eine Tat, die alles andere als ein kaltblütiger Mord ist. Unterhaltsame Stunden, dank der Spielfreude von Charles Brauer und dem immer noch überzeugenden Talent von John Grisham.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de