Hui Buh



Verwünscht seit über 400 Jahren faucht HUI BUH das Schlossgespenst allnächtlich zur Geisterstunde hoch droben in der Fledermausturmkammer aus seiner alten, vermoderten Holztruhe, um mit seiner rostigen Rasselkette auf Schloss Burgeck herumzuspuken ...



Deine Auswahl?


Fakten zur Hörspielserie:

  • Hui Buh erblickte als Einzelhörspiel auf Langspielplatte (LP) das Licht der Welt, und zwar schon in den 60er Jahren (ca. 1969)

  • Der Autor des geisterhaften Vergnügens ist Eberhard Alexander-Burgh.

  • In den späten 70er und Anfang der 80er Jahren wurde Hui Buh erneut vertont bzw. fortgesetzt, diesmal mit Hans Clarin als Hui Buh, als Serie.

  • Es entstanden 23 Abenteuer mit dem Schlossgespenst.

  • 1994 wird ein 2. Versuch gestartet, jedoch ohne Genehmigung des Autoren, was zur Folge hatte, dass die Serie wieder eingestellt wurde.

  • 2001 sind alle Unklarheiten beseitigt und die Klassiker-Edition von Hui Buh startet mit drei Folgen auf MC und CD im alten Design!

  • Folge 4 wird bei der Wiedervöröffentlichung umbenannt und aus "...und seine allerneuesten Spukereien" wird "...das Geheimnis des Burgbrunnen", der Titel ist ebenfalls beim gleichnamigen Buch früher verwendet worden.

  • Die Folgen wurden bei der Neuauflage mit neuen Geräuschen, teilweise neuer Musik bearbeitet. Einige Szenen wurden um- bzw. geschnitten, laut Europa, nur mit Absprache des Autoren.

  • Am 12. Januar 2004 wird der Exklusiv-Deal mit Karstadt aufgelöst. Hui Buh spukt nun in jedem guten Kaufhaus im Hörspielregal.

  • Oktober 2004 wurden die Filmrechte von E. Burgh verkauft, um eine Kinoadaption zu ermöglichen.

  • Am 3. Februar 2002 verstirbt Hans Paetsch, im Alter von 92 Jahren.

  • Am 21. Oktober 2004 verstirbt Eberhard Alexander-Burgh.

  • Am 28. August 2005 verstirbt Hans Clarin, im Alter von 75 Jahren.

  • Im März 2006 erschien die letzte Folge der Neuauflage.

  • Im Oktober 2007 kündigt EUROPA neue Folgen mit neuer Besetzung an!

  • Am 18. Januar 2008 wurde die neue Serie, mit neuen Geschichten, gestartet.

Fakten zu den Hauptrollen:

  • Hans Clarin (Hui Buh), wer kennt ihn nicht? Durch Pumuckel sprach sich Hans Clarin in alle Kinderherzen, allerdings ist Hui Buh älter als der kleine Kobold, somit schaffte es Herr Clarin gleich in zwei erfolgreichen Serien, das Herz der Kinder zu erobern.


  • Hans Paetsch (Erzähler), zurecht als "Märchenonkel des Jahrhunderts" gefeiert. Durch seine liebevolle Art, schuf Herr Paetsch eine ganz besondere Erzähler-Hauptrollen Beziehung, die noch heute nach vergleichbares sucht. Hans Paetsch verstarb am 3. Februar 2002 im alter von 92 Jahren.


Cast & Crew
Rolle Sprecher

Erzähler

Hans Paetsch (+ 3. Februar 2002)
Hui Buh Hans Clarin (+ 28. August 2005)
   
König Julius der 111. Claus Wilcke (Folge 1, 5 bis 10, 13 bis 15)
Peter Kirchberger (Folge 11 und 12, 16 und 17)
Michael Weckler (Folge 2)
Wolfgang Kieling (Folge 3 und 4)
   
Konstanzia Ingrid Andree (Folge 1, 5 bis 23)
Gerda Maria Jürgens (Folge 2)
Marianne Kehlau (Folge 3 und 4)
   
Kastellan Konrad Mayerhoff (Folge 1)
Helmo Kindermann (Folge 2)
Andreas von der Meden (Folge 3 bis 23)

Buch: Eberhard Alexander-Burgh
Produktion und Regie: Heikedine Körting (Folge 2 bis 23)
Konrad Halver (Folge 1)
   



Episodenguide
Folge Untertitel Neuauflage

1

...das Schlossgespenst

15. Oktober 2001
2 ...in neuen Abenteuern "
3 ...spukt lustig weiter "
4 ...und das Geheimnis des Burgbrunnen 25. Februar 2002
5 ...und die große Spukshow "
6 ...fährt Geisterkarussel "
7 ...und der schaurige Punkt 2. September 2002
8 ...und der Gruseltanz "
9 ...und die Geisterjäger "
10 ...und das verschwundene Spukschloss 13. Januar 2003
11 ...in der alten Poltermühle 10. März 2003
12 ...und das unheimliche Feuerross 12. Mai 2003
13 ...und die geraubte Ahnfrau 11. August 2003
14 ...und die unheilvolle Burgfehde 13. Oktober 2003
15 ...im dunklen Mitternachtswald 12. Januar 2004
16 ...und die schauerliche Verwünschung "
17 ...und das wilde Geisterheer "
18 ...und der rabenschwarze Dämon 10. Mai 2004
19 ...und die Schreckensnacht im Burgturm 9. August 2004
20 ...in der Teufelsschlucht 11. Oktober 2004
21 ...in der Gruselgruft 7. März 2005
22 ...und die Irrlichter im Moor 12. September 2005
23 ...und das furchtbare Phantom 17. März 2006
     


© by Eberhard Alexander-Burgh
© + (P) Sony BMG Music Entertainment GmbH - Hamburg
(früher: Miller International oder BMG Ariola Miller / BMG Deutschland / BMG Records)



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de